Wir sind zufrieden mit dem TAG DES MÄDCHENFUßBALLS

 

Für die Umsetzung des TdM brauchte das Orga-Team, allen voran Oliver Helvogt sowie Tina + David Tom Wörden, viel Zeit für die Planung. Doch diese zu investieren hatte sich gelohnt!

Über 70 Mädels (inkl. unsere Mädels aus D- und B-Jugend) haben sich auf unserem Sportplatz versammelt um ihr Können am Fußball spielen an 10 verschiedenen Stationen auszuprobieren. Und die Mädels hatten bei bestem Wetter sichtlichen Spaß. Viele Helfer, darunter die gesamte Mädchen-/Frauenabteilung sowie Eltern unserer D-Mädchen, waren zusammen gekommen, um den Tag positiv zu gestalten.

Um auf die Veranstaltung aufmerksam zu machen, wurde einige Tage zuvor vieles in die Wege geleitet. Sei es mit dem Aufstellen/-hängen von vielen Plakaten in und um Worpswede und Neu St. Jürgen, ein Besuch live bei Radio Bremen 4 in der Sendung "Zebra-Vier" am Sonntag, den 14.05.2017,  Schaufenster und Verkaufsflächen die üppig mit unserer Werbung geschmückt wurden sowie tollen Zeitungsberichten. Sogar ein Fernsehteam von "buten un binnen" war am Tag der Veranstaltung dabei und drehte einen kleinen Clip für die Sendung am Abend.
Für all das möchten wir uns recht herzlich bedanken! Das war der Wahnsinn!

Neben den eigens organisierten Stationen konnte ebenfalls das DFB-Paule-Fußballzeichen gemacht werden. Auch hier wurde an 3 Stationen das Fußballgeschick getestet. Anschließend gab es eine Urkunde.

Alle Teilnehmerinnen hatten natürlich freien Eintritt und etliche Sponsoren unterstützen uns mit Trinken, Obst und Kuchen, so dass alle auf ihr Wohl kamen. Auch einige Eltern backten fleißig Kuchen.
Ein Preisausschreiben rundete das Programm weiter ab.

Alle Mädels die noch genug Power hatten, machten zum Abschluss noch ein Spiel. Für jede Teilnehmerin gab es am Ende der Veranstaltung einen Pokal sowie Haarbänder.
Und wer Interesse am Fußball spielen bekommen hat und am folgenden Mittwoch beim Training erscheint, kann sich noch über ein tolles T-Shirt sowie einen Mini-Ball von der Frauen-EM 2017 freuen.

Alle Teilnehmer/innen, egal ob Erwachsen oder Kind, Helfer oder Spielerin, waren zufrieden mit dem Nachmittag.

Unser Dank gilt den zahlreichen Helfern! Wenn es euch nicht geben würde, könnten wir solche Aktionen nicht starten und nicht miterleben, wie viel Spaß es den Kids gemacht hat!

 

(folgende Zeitungsberichte sind aus Wümme-Zeitung und Anzeiger)